Hoax, engl. für Jux oder Scherz

Hoaxe und Kettenbriefe

St. Peter Ording, Wattenmeer, SchuheAls Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die per E-Mail, Instant Messenger oder auf anderen Wegen (z.B. SMS und MMS) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird. Siehe auch Wikipedia.

Alle Mails dieser Art sind nicht echt. Wenn diese wirklich echt wäre, würde eine offizielle Stelle (Bundesregierung, DLRG, Krankenhausvereinigung) entweder entsprechende Pressemitteilungen rausgeben oder aber dafür sorgen, daß die Meldung in den Nachrichten kommt.

Auch Themen wie:

  • CO2 Endlager
  • Knochenmarkspende für das kleine Mädchen
  • Virenwarnung
  • Tsunami-Spendenaufruf
  • Wahlboykott
  • Handy zu verschenken

alles Hoax.

Man fährt grundsätzlich besser solche Mails niemals weiterzuleiten (denn man wird immer daneben liegen). Und wenn diese Mails schon weiter geleitet werden, dann bitte als BCC Mails (Blindkopie, warum?). Niemand will, daß wildfremde Menschen in den Besitz der eigenen e-Mail Adresse kommen (und schon gar nicht über einen Hoax-Rundbrief) und es gehört sich nicht von Deiner Seite her, Gott und der Welt die e-Mail Adressen Deiner Freunde und Bekannten mitzuteilen. Darum: für so etwas nur BCC-Mails. Und: vor dem Weiterleiten einer solchen Mail sollte man das Thema einmal kurz im Internet recherchieren, um zusehen, ob das wirklich echt ist.

Ein Hoax hat nur ein Ziel: sich möglichst oft zu vervielfältigen. Das ist auch schon alles. Auf den Inhalt kommt es dabei überhaupt nicht an. Und das ganze ist natürlich völlig sinnlos – außer daß diese Hoaxe uns alle nur nerven …

Zusammenfassung
Respect the privacy of others!
Think before you type!